Swinging Hamburg - Die Webseite aus der Jazzhauptstadt Hamburg

Mein Weg zum Jazz (Teil 06) - Beim Steinesetzen bei Rudolf Neber in Barmbek

Heinrich Winckelmann


... und das alles für ein Banjo! - Pfui Teufel! Hochsommer war's - die Sommerferien dräuten heran. Mit Freund Horst Sporleder gings zum Straßenbau zu Rudolf Neber nach Barmbek. Scheißarbeit, Steineschleppen im Straßenbau bei höchstsommerlicher Hitze, wobei nur der Wasserhydrant die schweißüberströmte Körperlichkeit vor dem Schmelzen bewahrte. Abends sank ich zum Abendbrot halbtot auf das Schmerzenslager, nachdem ich noch das Glück hatte, einem fleißigem Granitsteinsetzer im Akkord die Steine herbeischleppen zu müssen. Da konnte ich mir gerade noch aussuchen, nach welcher Seite die zentnerschwere Schubkarre mit den granitenen Wackersteinen wohl zuerst umkippen wollte.

Mittags sorgte ein vollständig tätowierter lettischer ehemaliger SS-Mann für Heiterkeit bei den hart arbeitenden Schülern. Meine Not linderte sich jedoch vollständig, da ich als Handlanger zum Parkuhren-Richten zu einem alten Vorarbeiter in die Hamburger Innenstadt versetzt wurde. Morgens hatte ich in der Admiralitätsstraße eine Schott'sche Karre mit Schaufeln und einem langstängigem Richtelement für verbogene Parkuhren-Säulen zu holen. Damit gings los, verbogene Parkuhren wurden gerichtet, neue gesetzt.

Was das alles mit Musik zu tun hat, fragt der geneigte Leser? Klar doch, um's Banjo ging's! Mein Vorarbeiter hatte die Arbeit nicht erfunden, sonnabends machten wir manchmal Punkt neun Uhr morgens Schluß. Nun gut, ich hatte die Stundenzettel ja nicht zu verantworten. Eines Tages, ich arbeitete gerade an einem neuen Parkuhrenloch vor Karstadt an der Mönckebergstraße, da starrte mich entgeistert mein Schulkollege Hanno Hartig an.

Als Sohn eines höchstverdienenden Arzt-Elternpaares von der Nobeladresse Leinpfad hat er wohl für sein Banjo nicht so schuften müssen. Wenn er eines überhaupt gewollt hätte. Uns beiden war die Begegnung gleichermaßen unangenehm - wahrscheinlich vergleichbar mit den Gesichtern von Karl-Marx und Rockefeller, beim Treffen vor Karstadt. Die Leidenszeit der Sommerferien ging vorbei - das Tenor-Banjo in einem Kunstoffbeutel wurde mit dem schwer verdienten Geld gekauft.

(zuletzt aktualisiert: 24.12.1998 - 3702 mal aufgerufen)

Swinging Hamburg - Die Webseite aus der Jazzhauptstadt Hamburg

Swing Kids oder Swing Heinis in Hamburg [... mehr lesen]

And Our Hearts In New Orleans - 50 Jahre Swinging Hamburg (Teil 1) [... mehr lesen]

And Our Hearts In New Orleans - 50 Jahre Swinging Hamburg (Teil 2) [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 01 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 02 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 03 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 04 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 05 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 06 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 07 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 08 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 09 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Die Geschichte der Hamburger Jazzszene - Teil 10 - Gabriele Benedix [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 01) - Mit der Geige fing es an [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 02) - Brav tippelte Jung-Heinrich zu Fuß zum Geigenunterricht [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 03) - Largo von Händel krönte die violonistische Laufbahn [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 04) - Der Jazz streckt seine Füße in Heinrichs Gefilde [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 05) - Gitarrenunterricht bei Musik-Müller in Barmbek [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 06) - Beim Steinesetzen bei Rudolf Neber in Barmbek [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 07) - Notendrama bei Gevatter Neumann [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 08) - Mit Teekisten-Baß in die Skiffle-Epoche [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 09) - Vater Henrys Kohlenkeller wird zum Jazz-Domizil [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 10) - Zur Probe kam alles, was klampfen konnte [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 11) - Die Original Skiffle Cops wurden geboren [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 12) - Von den Original Skiffle Cops zum Oldtime Jazz [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 13) - Carlo's Jazz Germanen werden geboren [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 14) - Üben im damaligen Hamburger Jazzclub [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 15) - Großer Jazzerfolg beim Hof-Fest der Holsten-Brauerei [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 16) - Carlo's Jazz Germanen werden beliebteste Jazzband [... mehr lesen]

Mein Weg zum Jazz (Teil 17) - Kurzer Namenwechsel bei Carlo's Jazz Germanen [... mehr lesen]


« ZURÜCK »

Rechtliche Hinweise

SWINGING HAMBURG ist ein Service des Lokal-Anzeiger Verlags, der seit 1998 in guter Zusammenarbeit mit dem Verein Swinging Hamburg e. V. zur Förderung des Jazz in Hamburg beitragen möchte.

 

Weitere Webseiten des Lokal-Anzeigers

Lokal-Anzeiger Hamburg - News aus Hamburg und Umgebung
Hamburg-Termine - Hamburger Veranstaltungskalender
Speisen a la carte - Hamburger Restauranttipps
Suchen in Hamburg - Hamburger Webverzeichnis
Hamburger Derby-Woche - Meisterschaft der Galopper

© 1998-2017  - LOKAL-ANZEIGER VERLAG